Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
madgyver
12:02
Besonders interessant ist für den Verfassungsschutz die Band FuckFX. Zu recht, wo sie laut Selbstaussage ganze 9 Konzerte, allesamt in Göttingen, gespielt haben und ein Repertoire von 8 Liedern aufweisen, alles Coversongs. Allen Anschein nach ist, das von ihnen gespielte Lied, "Q-Damm's Börning" Ursache des Interesses. Der Verfassungsschutz nimmt an, dass dieses Lied von FuckFX geschrieben wurde, ist sich aber nicht ganz sicher. So schreibt der Verfassungsschutz, jetzt kommt mein Lieblingssatz: "Im subkulturellen Milieu der Musik „covert“ man sich gegenseitig, da das Kunsturheberrecht keine Rolle spielt". Da machen die pöhsen Linksextremen auch noch das Urheberrecht kaputt, weil sie sich gegenseitig Covern und sie erschweren es dem Verfassungsschutz Urheber von Texten zu finden. Pöhse Pöhse. Aber mal ehrlich, in Fünf min. Recherche hätte man feststellen können, dass Quetschenpaua diesen Song bereits 1990 auf der ?Platte/Kassette? "Terror Pinguin Music" veröffentlicht hat. Die Mitglieder von FuckFX dürften, geschätzt anhand der Myspace-Fotos, zu diesem Zeitpunkt, in der Grundschule, gerade Addieren gelent haben. Großartige Recherchearbeit lieber Verfassungsschutz. Warum Scooter nicht im Bericht erwähnt wird bleibt mir ein Rätsel, wo doch sein lied "Maria (I Like it loud)" nicht nur auf diversen Demonstrationen angestimmt wird, sondern auch von FuckFX in "ihrem" Lied Q-Damm's Börning vorkommt.
Eventuell lässt sich die Fokussierung auf eine doch eher kleine Stadt, wie Göttingen, auch damit erklären, dass der neue Präsident des Verfassungsschutz-Niedersachsen vorher Polizeipräsident in Göttingen war. Damit wäre der Verfassungsschutzbericht nicht nur eine wissenschaftlich vollkommen wertlose Schrift, weil auf Grundlage unsinniger Konstrukte geschrieben, sondern auch, weil die Schwerpunkte nicht aufgrund von Relevanz gesetzt werden, sondern nach persönlichen Ermessen des Verfassungsschutzpräsidenten.

Ich für meinen Teil kenne nun wieder zwei neue schnucklige Punkbands.
http://www.myspace.com/antigen1
http://www.myspace.com/fuckfxpunk

Linksextreme Musik oder: wie der Verfassungsschutz Nachwuchstalente fördert - ruempf's Überlaufbecken
Reposted fromfinkregh finkregh

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl